Mo – Fr: 09.30 – 18.30 Uhr
Sa.: 10.00 – 14.00 Uhr
01577 337 08 57
Auch über WhatsApp zu erreichen!

Sachverständigenleistungen zu Schimmel

  • Beprobung und Untersuchung von Pilzbefall
  • Gefährdungsabschätzung und Handlungsempfehlung bei Schimmelschäden
  • Untersuchung von Pilzbefall auf toxische Schimmelpilze wie Stachybotrys chartarum
  • Raumluftuntersuchung: Bestimmung von Gesamtkeimzahl und Lebendkeimzahl (keimfähige Schimmelpilzsporen, aktiver Befall)
  • Auffinden von verstecktem Schimmel (Quellensuche)
  • Neu: Altersbestimmung von Schimmelpilz-Befallstellen
  • Untersuchung auf Feuchteschäden
  • Gutachten mit Handlungsempfehlung zur Schimmelpilzsanierung
  • Sanierungsendkontrolle nach Schimmelpilzsanierung (Sanierungsbereichsfreigabe), Raumluftmessungen
  • Überprüfung von Heiz- und Lüftungsverhalten von Gebäudenutzern, Kurz- und Langzeituntersuchung (30 Tage) mittels Datenlogger
  • Ursachensuche bei unspezifischen Krankheitsbeschwerden (MCS, Sick-Building-Syndrom)
  • Bauphysikalische Untersuchung (Wärmebrücken) mit Anwendung von Infrarot-, Leitfähigkeits- und Mikrowellenmesstechnik
  • Bestimmung von Wärmedurchlasswiderstand, Wärmedurchgangskoeffizient, U-Wert; Gebäudethermografie (Innen- und Außenthermografie)
  • Untersuchung der Baufeuchte in verschiedenen Messtiefen, zerstörungsfrei (Oberflächenmessung und Tiefenmessung)
  • Endoskopie schwer zugänglicher Baukonstruktionen
  • Erkundung und Bewertung von Schimmel
  • Sachverständigengutachten mit Fotodokumentation der Beschwerde- und Befallstellen

Sachverständigenleistungen zu Hausschwamm

Braunfäulebefall an Fachwerk
  • Laboruntersuchung von Materialproben auf Echten Hausschwamm und andere Holzzerstörer (Weiß- und Braunfäule)
  • Inaugenscheinnahme und Beprobung kontaminierter Bausubstanz auf Echten Hausschwamm und andere Holzzerstörer (Sondierungsuntersuchungen)
  • Endoskopie schwer zugänglicher Baukonstruktionen
  • Gutachten mit Handlungsempfehlung zur Hausschwammsanierung
  • Sanierungsbegleitung Hausschwamm-Sanierung

Sachverständigenleistungen zu Asbest und anderen Gefahrstoffen

Nachtspeicherofen mit asbesthaltiger Dämmstoffhülse

Asbestzement, 9000fach vergrößert, Asbestfasern an Zement gebunden (Bodenbelag, Flexplatte)

Bodenbelag, Flexplatte – Asbestfasern an Zement gebunden, 9000fach vergrößert

  • Asbestuntersuchung von Fußbodenbelägen (Cushion-Vinyl)
  • Bauleitung Schadstoffsanierung
  • Beprobung kontaminierter Bausubstanz
  • Gutachten mit Handlungsempfehlung zur Schadstoffsanierung
  • Untersuchung von Dringlichkeit, Umfang und Erfolg von Sanierungsmaßnahmen
  • Sanierungsendkontrolle nach Schadstoffsanierung (Sanierungsbereichsfreigabe)
  • Gebäudedetektion nach historischer Erkundung zur Nutzungsgeschichte, insbesondere nach ehemalig militärisch und industriell-gewerblicher Nutzung
  • Probenahme und Analyse schadstoffbelasteter Materialproben
  • Raumluftuntersuchung auf Formaldehyd
  • Material- und Raumluftuntersuchung auf Asbest und andere Gefahr- und Schadstoffe
  • Ursachensuche bei unspezifischen Krankheitsbeschwerden (MCS, Sick-Building-Syndrom)
  • Erkundung und Bewertung von Gebäudeschadstoffen: Asbest, PCB, PAK, Holzschutzmittel und Formaldehyd
  • Bewertung asbesthaltiger Brandschutzeinrichtungen: Brandschutztüren, Brandschutzklappen
  • Sanierungsempfehlung und Sanierungsbegleitung, respektive der Bauleitung bei Schadstoffsanierung
  • Sachverständigengutachten mit Fotodokumentation schadstoffhaltiger Fundstellen
  • Erstellung von Schadstoffkatastern aus vom AG gelieferten Bauplänen
  • Bauschuttuntersuchung von Baumaterial zur Abfallentsorgung (Gebäudeabriss) – Untersuchung nach LAGA und DepV
  • Immobilienberatung zu Schadstoffvorkommen, vor Hauskauf
  • Bodenmanagement
  • Erkundung und Bewertung von Bodenverunreinigungen
  • Bodenprobenahme mit Sondierungsuntersuchung mittels Rammkernbohrung
  • Trinkwasseruntersuchung auf Schwermetalle: Blei, Cadmium, Eisen, Kupfer und Zink
  • (Spurenanalyse nach DIN 38406 E16), Legionellen, E-coli und coliforme Bakterien