Müller & Partner

Sachverständigen- und Ingenieurbüro

für Bau- und Gebäudeschadstoffe

Asbest und Chemikalien

Altbauten sind oft tickende Zeitbomben

PAK-haltiger Parkettkleber

Altbauten haben oft einen besonderen Charme und sind bei Käufern sehr beliebt. Insbesondere in Häusern, die nach dem 2. Weltkrieg erbaut wurden, sind oft Materialien verbaut, deren Wirkung damals nicht bekannt war. Beispiele dafür sind krebserregende Parkettkleber, die mit polycyklischen Kohlenwasserstoffen (PAKs) belastet sind, Asbest in Bodenbelägen (Cushion Vinyl oder Floor-Flexplatten), Holzschutzmittel oder Formaldehyd behandelte (Holz-)Werkstoffe etc..

Noch Jahrzehnte nach ihrer Anwendung rufen manche dieser Stoffe gesundheitliche Beeinträchtigungen hervor, die von unspezifischem Unwohlsein über Allergien bis hin zur Krebsgefahr reichen.

Asbestschnüre

Vor allem Asbest war wegen seiner hervorragenden Produkteigenschaften sehr beliebt und ist noch in vielen Altbauten in unterschiedlicher Form verbaut. So durften beispielsweise asbesthaltige Asbestzementprodukte, sogenanntes festgebundenes Asbest, bis 1991 im Hochbau und bis 1993 im Tiefbau verwendet werden. Seit 1993 ist die Asbestherstellung und -verwendung in Deutschland (EU-weit seit 2005) verboten.

Grundsätzlich sind Immobilienverkäufer verpflichtet potentielle Käufer über schwerwiegende Mängel wie asbesthaltige Bauteile und Hausschwammbefall zu informieren. Kaufinteressenten sollten jedoch auch ihrerseits bei Vertragsverhandlung eventuelle Schadstoffbelastungen ansprechen, denn in den meisten Kaufverträgen wird ein Gewährleistungsausschluss beim Kauf von Gebrauchtimmobilien vereinbart. D.h. die Immobilie wird gekauft wie gesehen, also mit u.U. darin verborgenen Mängeln.

asbesthaltige Nachtspeicheröfen

Kommt ein Kaufvertrag, unter Ausschluss der Gewährleistung, dennoch zustande, so sind Mängelrechte des Käufers ausgeschlossen.

Weist der Verkäufer auf mögliche Schadstoffe hin, sollte unbedingt ein unabhängiger Sachverständiger mit der Untersuchung beauftragt werden - selbst wenn der Käufer die Kosten dafür selbst tragen muss.

Gern unterbreiten wir Ihnen hierzu ein Angebot.

Schadstofffrei - Schadstoffgutachten bundesweit

Copyright © 2006 - 2011 Müller&Partner Sachverständigen- und Ingenieurbüro :: Schadstoffgutachten :: Bundesweit
Impressum :: Partner&Links